Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Informationen zu Cookies   

                                                             

KonsumKompass . La bussola del consumo

KonsumKompass . La bussola del consumo

Wer.chi:

Landesagentur für Umwelt . Agenzia provinciale per l'ambiente

Schulstufe.livello scolastico:

Oberschule . scuola superiore

Dauer.durata:

2 Schulstunden . 2 ore scolastiche

Sprache.lingua:

Deutsch und Italienisch . Tedesco e Italiano

Kosten.costo:

50 Workshops werden im Rahmen der Umwelt.Schule-Projekte 2014/15 kostenlos durchgeführt.
50 laboratori vengono effettuati gratuitamente nell’ambito dei progetti Scuola.Ambiente 2014/15.

Weitere Infos oder Anmeldung.per ulteriori info e iscrizione:

Silke Raffeiner & Heidi Thaler , 0471/ 411 892 , Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Landesagentur für Umwelt - Agenzia provinciale per l'ambiente

Beschreibung.descrizione: 

Nachhaltig einkaufen, konsumieren, genießen.
Obwohl wir uns dessen selten bewusst werden: mit jeder Kaufentscheidung, jeder Kaufverweigerung senden wir ein klares Signal an die Wirtschaft.
Der Workshop „KonsumKompass“ gibt anhand praktischer Beispiele aus dem Einkaufsalltag Einsicht in globale Zusammenhänge. Durch die persönliche Bewertung der Produkte nach der Clean€uro-Methode („Ist dieses Produkt fair? öko? nahe?“) wird unser täglicher Einkauf  hinterfragt, und die Schüler und Schülerinnen erhalten konkrete Anregungen für ein nachhaltiges Konsumverhalten. Im Workshop werden auch die gängigsten Siegel und Logos im Bereich des nachhaltigen Konsums und deren Bedeutung im Einzelnen besprochen.

Acquistare, consumare e gustare sostenibile. Anche se quasi mai ce ne rendiamo conto, quando decidiamo di acquistare o di non acquistare un prodotto inviamo un chiaro messaggio all’economia.
Gli acquisti portati in classe offrono lo spunto per discutere sugli aspetti globali della spesa quotidiana. Durante il workshop “La bussola del consumo”, attraverso una personale valutazione tramite il metodo Clean€uro (È equo-solidale? a portata di mano? ecologico?), si potrà analizzare criticamente la spesa giornaliera: studenti e studentesse otterranno concreti suggerimenti per un acquisto sostenibile. Sempre durante il workshop, nell’ambito del consumo sostenibile, si discuterá in merito ai marchi ed ai loghi e del loro significato.

In Zusammenarbeit mit.in cooperazione con:

Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit der Organisation für Eine solidarische Welt (oew), der Verbraucherzentrale Südtirol und dem Katholischen Verband der Werktätigen (KVW).
Un progetto in collaborazione con l’Organizzazione per Un mondo solidale, il Centro Tutela Utenti Consumatori e l’associazione “KatholischerVerbandderWerktätigen”.


Privacy .
Joomla Extensions powered by Joobi