Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Informationen zu Cookies   

Rezept des Monats September: Nudelteigtaschen mit schwarzen Bohnen und Sesam

Rezept von Erica Corbellini nach einem Rezept von Antonella Bellutti, Locanda Itinerande (TN).

Nudelteigtaschen für 4-6 Personen:

Teig:

  • 400 g Hartweizenmehl
  • 200 g Wasser
  • Salz

Füllung:

  • 250 g schwarze Bohnen, getrocknet (24 h eingeweicht)
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Bohnenkraut
  • 1 Zwiebel
  • etwas Chilipulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Garnitur

  • Olivenöl
  • Sesam, schwarz

Foto Erica Corbellini

 

Zubereitung

  1. Das Wasser der eingeweichten Bohnen abgießen, und die Bohnen in frischem Wasser mit Lorbeerblättern und Bohnenkraut in ca. 45 Minuten weich kochen.
  2. Die weich gekochten Bohnen abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
  3. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Bohnen dazugeben und 5-10 Minuten mitbraten. Mit Salz und Chilipulver abschmecken.
  4. Das Bohnen-Zwiebel-Gemisch mit dem Pürierstab fein pürieren. Falls die Masse zu dickflüssig ist, noch etwas Kochwasser dazugeben.
  5. Das Hartweizenmehl mit dem Wasser und der Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten (ca. 10 Minuten lang). In Klarsichtfolie einwickeln und min. 10 Minuten ruhen lassen.
  6. Den Nudelteig portionsweise, mit Hilfe einer Nudelmaschine, 2 mm dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Für große Teigtaschen sollte der Durchmesser ca. 10 cm betragen, für kleine Teigtaschen ca. 6 cm.
  7. Ein bis zwei Teelöffel Bohnenpaste auf jeden Kreis geben und zusammenfalten zu Halbkreisen.
  8. Teigränder gut andrücken.
  9. In kochendem Salzwasser garen, bis die Teigtaschen an die Oberfläche kommen.
  10. Teigtaschen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und mit Olivenöl sowie Sesam anrichten und servieren.

Tipps: Diese Taschen können auch mit Kartoffelteig zubereitet werden. Falls Füllung übrig bleibt, kann sie gut als Brotaufstrich verwendet werden.