Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Informationen zu Cookies   

Welttag der Biodiversität - Wildniszonen - Bildungsüberraschung

Datum.data:

22.05.2019 -> 10:00 Uhr

Wer.chi: 

Kampagne MahlZeit

Ort.luogo: 

Brixen, Ecke: Großer Graben / Hartmannsplatz, auf dem Bauernmarkt

Art.tipo: 

Bildungsüberraschung

Beschreibung.descrizione: 

Seit 2001 wird der 22. Mai als Internationaler Tag der biologischen Vielfalt gefeiert. Er erinnert an den 22. Mai 1992, an dem der Text des Übereinkommens (Convention on Biological Diversity (CBD) von 1993) über die biologische Vielfalt offiziell angenommen wurde. Die Ziele der Konvention sind u. a. die Erhaltung der biologischen Vielfalt und die nachhaltige Nutzung ihrer Bestandteile. Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt erklärt. Die Staatengemeinschaft ruft damit die Weltöffentlichkeit auf, sich für die biologische Vielfalt einzusetzen. Im Jahr 2019 will sich MahlZeit mit Methoden auseinandersetzen, wie mehr Lebensraum für die Artenvielfalt in unseren Gefilden, auf unseren Wiesen und in unseren Gärten geschaffen werden kann: Hecken besonders Benjeshecken und Wildniszonen. Das Prinzip der Benjeshecke besteht darin, Hecken nicht durch Neuanpflanzung, sondern durch Windanflug und durch Samen aus dem Kot rastender Vögel aufbauen zu lassen. Benjeshecken oder Totholzhecken sind Hecken, die durch Ablagerungen von hauptsächlich dünnerem Gehölzschnitt, wie Ästen und Zweigen, durch Samenanflug oder Initialpflanzungen entstehen. Benjeshecken bieten Vögeln und anderen Tieren Schutz und Nahrung.

>> Flyer deutsch

>> Flyer italienisch

Referenten.referenti:

Kampagne MahlZeit

Kosten.costo:

Eintritt frei

Weitere Info und Anmeldung.per ulteriori info e iscrizione:

-

Anmeldung bis.iscrizione fino al: