Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Informationen zu Cookies   

Kampagne . campagna MahlZeit

MahlZeit . coltiviamo la vita . deboriada

MahlZeit!“ wünschen wir unsern Tischnachbarn und -nachbarinnen und meinen damit, dass das Essen schmecke und sie gesund erhalte. „deboriada“, ist das ladinische Wort für Gemeinschaft. Und beides zusammen mündet in die Einladung: „coltiviamo la vita“.
Diese drei Begriffe beschreiben die Kampagne, die 2015 in Südtirol zu den Themen „Ernährungssicherheit und Ernährungssouveränität“ gegründet wurde.

Einiges ist bereits in Gang gekommen: Das Engagement von Bäuerinnen und Bauern zur Stärkung der Vielfalt, das Sammeln alter Sorten und alten Wissens im “Südtiroler Sortengarten”, die Bildungsprojekte der Fachschulen für Hauswirtschaft und Ernährung bzw. Landwirtschaft, die zur Sensibilisierung der Bevölkerung beitragen. Historisch ist der Schulterschluss zwischen der lokalen Gastronomie und den Produkten des fairen Handels.

„MahlZeit. Coltiviamo la vita. Deboriada“ macht gemeinsam mit lokalen Partnern und Partnerinnen auf wichtige Themen der Ernährungssicherheit und -souveränität aufmerksam.

Schwerpunkt im Jahr 2019 sind die Aktionen anlässlich von vier verschiedenen Internationalen Tagen: Weltwassertag 22. März, Welttag der Artenvielfalt 22. Mai, Welttag der Ernährung 16. Oktober, Welttag des Bodens 5. Dezember.
Grundlage der Arbeit ist das Südtiroler Manifest für Ernährungssicherheit (hier zum Download>>).
Wir freuen uns über Meldungen, Neuzugänge, UnterstützerInnen, MitdenkerInnen…

Die Kampagne MahlZeit hat im Jahr 2018 eine Broschüre herausgebracht. Hier geht es zu den verschiedenen Artikeln >>  

Mitglieder der Koordinierungsgruppe der Kampagne MahlZeit: Matthäus Kircher, Ivonne Daurù, Siiri Eydner, Silke Raffeiner, Brigitte Gritsch, Veronika Seiwald, Elisabeth Hofer

 

KONTAKT: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MahlZeit” è la parola che diciamo a tavola a coloro che ci stanno seduti accanto con la speranza che il cibo venga gradito e che possa portare salute. “deboriada” è invece la parola latina che descrive la Comunità. Entrambi i termini - MahlZeit e deboriada - si fondono nell’invito: “coltiviamo la vita”, slogan che descrive questa campagna, fondata nel 2015 in Alto Adige, per occuparsi delle tematiche sulla “sicurezza e sovranità alimentare”.

Negli ultimi anni è stato fatto parecchio: l’impegno di contadine e contadini per il rafforzamento della variabilità alimentare, la raccolta di antico sapere, di antiche varietà di frutta e verdura , all’interno del “Giardino delle varietà dell’Alto Adige / Südtiroler Sortengarten” e lo sviluppo di progetti di formazione nelle scuole professionali per l’alimentazione, economia domestica e l’agricoltura che hanno contribuito alla sensibilizzazione della popolazione sull’alimentazione autodeterminata. Storicamente importante è la combinazione tra la gastronomia locale ed i prodotti dell’economia solidare.

“MahlZeit. Coltiviamo la vita. Deboriada” vuole insieme a Partner locali sensibilizzare su tematiche della sicurezza e sovranità alimentare.

Focus dell’attività dell‘anno 2019 sono le azioni per 4 Giornate internazionali: Giornata dell’aqua 22 marzo, Giornata della biodiversità 22 maggio, Giornata dell‘alimentazione 16 ottobre, Giornata del terreno 5 dicembre.


I lavori si svolgono sulla base del Manifesto altoatesino per la sovranità alimentare (download qui >>).
Non vediamo l’ora di ricevere notizie, nuovi Partner, sostenitori ed interessati…

Nell’anno 2018 la campagna MahlZeit ha prodotto una brochure. Qui il link ai vari articoli >> 

Membro del gruppo di coordinamento della campagna MahlZeit: Matthäus Kircher, Ivonne Daurù, Siiri Eydner, Silke Raffeiner, Brigitte Gritsch, Veronika Seiwald, Elisabeth Hofer

CONTATTO: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Partner

 

Unsere Unterstützer...

I nostri sostenitori.

 

Zahlreiche Partner denken bereits mit.

Numerosi partner riflettono già con noi.