Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Informationen zu Cookies   

Konzentriere dich auf die Dinge, die vor dir liegen, nicht auf die, die du hinter dir lässt.
Alan Cohen


 
Verena Gschnell
Tel. 0472 833950 
verena.gschnell@oew.org

Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Schulbildung.educazione scolastica

Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Schulbildung.educazione scolastica

        Südtiroler Manifest zur Ernährungssicherheit Manifesto Altoatesino sulla Sovranità alimentare         Arbeitsmaterial und interessante Links zum Thema. materiale e...

Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Urban gardening

Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Urban gardening

        Südtiroler Manifest zur Ernährungssicherheit Manifesto Altoatesino sulla Sovranità alimentare  Um Südtiroler „essbare Städte“ zu gestalten, können folgende Maßnahmen...

Filmclub Brixen. 10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

Wer.chi:  Filmclub Brixen Datum.data: ab.da Mo./Lu. 28.09.201520.00 Uhr Ort.luogo:  Brixen . Bressanone - Forum, Romstraße . Via Roma 9 Sprache.lingua:  Deutsch ....

Kräuter, unsere Lebensbegleiter

Wer.chi:  Urania Meran - Merano Datum.data: Di./Ma. 09.06.2015 , 19.00 - 23.00 Ort.luogo:  Schenna, Oberhaslerhof, Kräuterbauernhof, Alte Straße 8Scena, Oberhaslerhof, via Vecchia...

Wertvolle Lebensmittel in der Bäuerinnen-Brotzeit: „gsund und guat“

Wertvolle Lebensmittel in der Bäuerinnen-Brotzeit: „gsund und guat“

Wer.chi:  Südtiroler Bäuerinnenorganisation Datum.data: Do./Gi. 11.06.2015, ore 14 – 15 Uhr Ort.luogo:  Grundschule Petersberg. scuola primaria Petersberg - Dorf 1...

  • Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Schulbildung.educazione scolastica

  • Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Urban gardening

  • Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Klimaschutz.protezione del clima

  • Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Forschung

  • Arbeitsgruppe.gruppo di lavoro - Internazionale Zusammenarbeit

  • Filmclub Brixen. 10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

  • Kräuter, unsere Lebensbegleiter

  • Wertvolle Lebensmittel in der Bäuerinnen-Brotzeit: „gsund und guat“


Die Würde des Essens

 „Ernährungssicherheit und Ernährungssouveränität“ – zwei Begriffe, welche im Jahre 2015 in aller Munde sein werden, da sich zahlreiche Organisationen, Ämter und Institutionen Südtirols zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Fragen und mögliche „Lösungswege“ aufzuwerfen. Hinter diesen Begriffen versteckt sich das Recht aller Menschen auf den Zugang zu Nahrungsmittel, welche zudem gesund sind und dem jeweiligen kulturellen Ist-Zustand entsprechen. Eine zukunftsfähige und nachhaltige Landwirtschaft und Verbrauch stehen dabei im Mittelpunkt der Betrachtung.

Nur ein gemeinsames Agieren und eine starker Zusammenhalt kann dies gewährleisten: Es braucht die Einsicht und Hingabe der Produzenten auf der einen Seite, aber auch das Verständnis und die Unterstützung von Seiten der Konsumenten. Es braucht ein gerechte Zusammenwirken lokaler und globaler Kreisläufe, ein Mitwirken der Politik und vor allem viele kreative, sowie neu Vorschläge.

Auf dieser Seite findest du zahlreiche Initiativen zum Thema, an denen du teilnehmen kannst. Es ist aber auch möglich, sich anderweitig und mit neuen Ideen oder Initiativen in das Projekt einzubringen. Jederzeit kannst du uns schreiben, anrufen oder bei einer Veranstaltung ansprechen.

Macht mit! Denn nur so kann ein gutes Leben für alle gewährleistet werden…


Privacy .
Joomla Extensions powered by Joobi